Sie sind hier: Startseite » Häufige Fragen

häufige Fragen:

Wo darf ich mit einem Scooter fahren?
Im Prinzip dürfen Sie überall dort fahren, wo Sie auch zu Fuß gehen dürfen.
D.h.: Auf Gehwegen, in Fußgängerzonen, Parks, Läden, in Supermärkten und Einkaufszentren. Sowie in öffentlichen Gebäuden, geteilte Geh- und Radwege, Feldwege, Waldwege.. bedingt auch auf der Straße.

Sind auch längere "Überlandfahrten" möglich?
Durchaus. Größere Fahrzeuge erreichen Geschwindigkeiten bis 15km/h und Reichweiten bis 50 Kilometer. Damit haben Sie schon einen ganz ordentlichen Aktionsradius. Ausgedehnte Ausflüge ins "Grüne" sind ohne weiteres möglich.

Wer darf mit einem Scooter fahren?
Jeder, der sich körperlich und geistig in der Verfassung fühlt ein solches Fahrzeug sicher zu betreiben. Für Kinder unter 15Jahren gilt eine Fahrzeug-Höchstgeschwindigkeit von 10km/h.
Wie beim Autofahren auch, gilt auch hier: Kein Alkohol am Steuer!

Brauche ich einen Führerschein?
Nein.

Muss ich eine KFZ-Steuer bezahlen?
Nein.

Muss ich mit dem Scooter zum TÜV?
Nein.
Wenn Sie ein Fahrzeug von uns bekommen sind alle notwendigen Tests und Prüfungen bereits erledigt. Die bei einem KFZ regelmäßigen Hauptuntersuchungen sind hier nicht notwendig.

Muss ich mein Fahrzeug versichern?
Nein, für Fahrzeuge bis 6km/h. Allerdings sollte man den Besitz eines Scooters seiner Privathaftpflicht-Versicherung melden.

Ja, für Fahrzeuge über 6km/h. Hier muss eine sog. "Mofaversicherung" abgeschlossen werden.
Diese kostet ca. zwischen 40,-- und 100,--€ pro Jahr.

Sind die Reichweitenangaben realistisch?
Die angegebenen Reichweiten sind die Herstellerangaben und wurden im Testlabor ermittelt. In der Realität können diese, unter optimalen Vorraussetzungen, auch durchaus erreicht werden. Allerdings wird die Reichweite durch: Gelände, fahrweise, Fahrergewicht usw. beeinflußt. Wenn Sie eine größere Tour machen wollen, planen Sie ausreichend Reserven ein.

Kann ich im Regen fahren?
Grundsätzlich ja. Die Fahrzeuge sind spritzwassergeschützt. Auch Pfützen sind kein Problem. Übertreiben Sie es aber mit dem Wasser nicht. Wenn Sie eine größere Tour planen schauen Sie sich vorher den Wetterbericht an. Für den Fall, dass es regnen könnte nehmen Sie sicherheitshalber einen Regenschutz für sich und ihr Mobil mit.

Kann ich den Scooter im Zug oder Bus mitnehmen?
Nein, da es hier im Moment an entsprechenden Rückhaltesystemen fehlt.